Nach schwacher erster Halbzeit wenigstens Remis gerettet

Auch wenn wir heute im vierten Spiel hintereinander ohne Niederlage blieben, zeigten wir in der ersten Halbzeit unser bisher schwächstes Saisonspiel. Durch viele Abspielfehler, unnötige Ballverluste und ein zu lasches und schwaches Zweikampfverhalten gerieten wir schnell mit 0:1 in Rückstand. Auch wenn wir durch Zenker ausgleichen konnten, mussten wir durch zwei Unaufmerksamkeiten in der Defensive zwei weitere Gegentore zum 1:3 Halbzeitstand hinnehmen. Sekunden nach dem Wiederanpfiff konnte unser Rainer Ziegler nach monatelanger und verletzungsbedingter Pause erfreulicherweise zum Anschlusstreffer einschießen. Ab diesem Zeitpunkt konnten wir uns dann endlich deutlich steigern und einige gute Chancen herausspielen. Nach einem herrlichen Pass von Hansi Lurtz auf unseren Zenker konnte dieser Mitte der zweiten Halbzeit zum 3:3 ausgleichen. In den weiteren Spielminuten hatten wir noch weitere vielversprechende Szenen, Ebern/Eyrichhof blieb allerdings mit einigen Kontern ebenfalls stets gefährlich und hätte durchaus auch ein weiteres Tor erzielen können. So blieb es am Ende beim gerechten Unentschieden in einem fairen AH-Spiel.

M.K.

nächste Veranstaltungen

No events