Mit Unentschieden noch gut bedient

Im heutigen Auswärtsspiel trafen wir auf unsere „Alten Bekannten“ aus Waizendorf. Aufgrund vieler Ausfälle stellte sich unsere Mannschaft fast von alleine auf, zumal wir auch kaum einen defensiven Spieler aufbieten konnten. In den ersten 20 Minuten zeigten wir ein schwaches Spiel mit vielen Abspielfehlern, wenig Spielfluss und überhasteten Aktionen. Waizendorf hingegen konnte nach einem Alleingang mit 1:0 in Führung gehen. Auch wenn sich unser Spiel in den folgenden Minuten nicht wirklich verbesserte, konnten wir trotzdem nach einem Eckball durch ein Eigentor zum 1:1 ausgleichen. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.

Leider sollte die etwas härtere und berechtigte Ansprache unseres Coaches in der Halbzeitpause nichts bewirken. Postwendend kassierten wir nach dem Wiederanpfiff durch einen herrlichen Kopfballtreffer das 1:2 und spielten ähnlich weiter wie in der ersten Halbzeit. Auffällig besonders heute, dass wir den Waizendorfern, die sicherlich einige gute Spieler in ihren Reihen hatten, einfach zu viel Raum und Platz überließen und wir im Defensivverhalten und in der Laufbereitschaft überhaupt nicht mithalten konnten. Hier merkte man einfach das Fehlen unseres Läufers Albrecht im Mittelfeld an. Nach zahlreichen, gefährlichen Situationen und Torchancen unseres Gegners konnten wir eigentlich nicht mehr auf ein Remis hoffen. Allerdings nutzten wir dann doch noch einige unserer wenigen Möglichkeiten. Nach einem schönen Zuspiel auf Hansi Lurtz wurde er im Strafraum von den Beinen geholt. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Michael Leimbach zum 2:2 Endstand. Mit Glück konnten wir das Unentschieden in den letzten Minuten halten. M.K.

nächste Veranstaltungen

Ehrenamtstreffen auf BCR-Fest
Freitag, 5. Juni 2020
Beginn: 18:00
95 Jahre SpVgg Rattelsdorf
Freitag, 10. Juli 2020
Beginn: 18:00 - 22:00
95 Jahre SpVgg Rattelsdorf
Samstag, 11. Juli 2020
Beginn: 18:00 - 22:00
95 Jahre SpVgg Rattelsdorf
Sonntag, 12. Juli 2020
Beginn: 18:00 - 22:00