Unentschieden wäre möglich, aber vielleicht doch zu viel gewesen!!!

Im Spiel gegen Schammelsdorf mussten wir auf mehrere Leistungsträger verzichten und auch die Spielerdecke mit 12 Mann war relativ dünn. So wurde die Devise ausgegeben, erst einmal hinten dicht und vorne hilft uns der „Liebe Gott“. Leider machte Schammelsdorf dieses Vorhaben nach einer Standardsituation mit einem Kopfballtreffer schnell zunichte. Wir zeigten uns nicht geschockt und wenige Minuten nach dem Rückstand konnten wir durch eine schöne Einzelleistung unseres „Goalgetters“ Rainer ausgleichen. Kurze Zeit später sogar durch „Weidi“ mit 2:1 in Führung gehen. Durch einen Abwehrfehler konnte Schammelsdorf mit dem Halbzeitpfiff ausgleichen.

Nach der Halbzeit machte sich das Spielermaterial (15 Mann) der Gäste immer mehr bemerkbarer und wir konnten stellenweise auch läuferisch in der Abwehr leider nicht mehr mithalten. Die Gäste gingen durch ein schön herausgespieltes Tor mit 3:2 in Führung und beim 4:2 durch Schammelsdorf half unsere Abwehr wieder einmal kräftig mit. Zwar konnten wir noch den Anschlusstreffer zum 3:4, wiederum durch Rainer, erzielen und hatten auch noch mehrmals die Möglichkeiten zu weiteren Treffern, spielten aber zu umständlich. Auch die Gäste hatten noch ihre Möglichkeiten, scheiterten aber an „Schardi“ oder an ihrer Überheblichkeit. Zitat: Der Abwehrstratege „Matt“ mit seinem Stellungsspiel fehlte uns an allen Ecken und Enden. Ob wir mit ihm erfolgreicher abgeschnitten hätten, muss bei drei mitwirkenden Aktiven, die kurz vor dem 60. Lebensjahr bzw. einer schon drüber und bei nur 12 Mann doch stark bezweifelt werden. Liebe Spieler der „Mittelschicht“ 40 - 50 Jahre, ihr könnt auch wieder einmal mitspielen. Von den unter 40 Jährigen erwarten wir es sowieso !!!! A.K.

nächste Veranstaltungen

Ehrenamtstreffen auf BCR-Fest
Freitag, 5. Juni 2020
Beginn: 18:00
95 Jahre SpVgg Rattelsdorf
Freitag, 10. Juli 2020
Beginn: 18:00 - 22:00
95 Jahre SpVgg Rattelsdorf
Samstag, 11. Juli 2020
Beginn: 18:00 - 22:00
95 Jahre SpVgg Rattelsdorf
Sonntag, 12. Juli 2020
Beginn: 18:00 - 22:00