Beim FC Lichtenfels war leider nichts zu holen

Gegen unseren etatmäßigen Gegner aus Lichtenfels kassierten wir trotz guter Gegenwehr am Ende eine verdiente 2:4 Niederlage. Der FC Lichtenfels hatte heute – wie erwartet - eine sehr starke Mannschaft aufgeboten. In der ersten Halbzeit konnten wir dem offensiven Spiel der Lichtenfelser mit deren guten Torchancen eigentlich sehr gut dagegenhalten und gingen etwas überraschend nach 20 Minuten und einem schönen Spielzug über Andre Feulner durch Harry Müller mit 1:0 in Führung. Leider konnten wir die Führung nicht in die Pause retten, da wir mit dem Halbzeitpfiff den 1:1 Ausgleich hinnehmen mussten.

Die zweite Halbzeit begann ebenfalls sehr bitter, da wir durch ein unglückliches Eigentor gleich mit 1:2 in Rückstand gerieten. Lichtenfels machte in den Folgeminuten weiterhin Druck und erspielte sich etliche Torchancen heraus, allerdings konnten wir durch einen direkt verwandelten Eckball von Michael Leimbach nochmal kontern und auf 2:2 ausgleichen. In den verbleibenden Spielminuten konnten wir dann allerdings – mit Ausnahme einer guten Gelegenheit durch Hansi Lurtz - dem Druck der Gastgeber nicht mehr standhalten und kassierten zwei weitere Gegentreffer zum 2:4 Endstand. Glückwunsch an den FC Lichtenfels für die starke Leistung und den verdienten Sieg und herzlichen Dank für die wie immer sehr gute Bewirtung nach dem Spiel. M.K.

nächste Veranstaltungen

Ehrenamtstreffen auf BCR-Fest
Freitag, 5. Juni 2020
Beginn: 18:00
95 Jahre SpVgg Rattelsdorf
Freitag, 10. Juli 2020
Beginn: 18:00 - 22:00
95 Jahre SpVgg Rattelsdorf
Samstag, 11. Juli 2020
Beginn: 18:00 - 22:00
95 Jahre SpVgg Rattelsdorf
Sonntag, 12. Juli 2020
Beginn: 18:00 - 22:00