4:1 (1:1)

 

La Familia startet mit Niederlage   

Die Reserve musste zum Saisonauftakt direkt zum Derby nach Breitengüßbach reisen. Neben den Abgängen Hennig (Wechsel Richtung Thüringen), Lurtz und Wendler (Wechsel zum VFL Mürsbach), muss man in dieser Saison auch auf den letztjährigen Torschützenkönig Viktor Mayer verzichten, der sein Karriereende verkündet hat. Spielertrainer Weidner kann dafür dieses Jahr evtl. den ein oder anderen A-Jugend-Spieler einsetzen, wobei hier natürlich je nach Verfügbarkeit entschieden werden muss. Also ein schweres Jahr für die La Familia steht vor der Tür, deshalb heißt es diese Saison umso mehr "Zusammenhalten" und zeigen, was eine echte "Familia" ausmacht.
 
In Breitengüßbach konnte man erst einmal gut in die Partie starten. Bereits nach 20 Minuten markierte Torjäger vom Dienst Michael Schmitt das 1:0 für seine Mannen. Leider schaffte man nicht diese Führung über die Halbzeit hinaus zu retten und so glich Breitengüßbach durch Busch zum 1:1 aus.
 
Nach der Halbzeit dann ein Einbruch bei Rattelsdorf und so hatte man das Gefühl, das jeder vernünftige Angriff der Hausherren zum Erfolg führte. Martin, Zeller und noch einmal Busch konnten den 4:1 Entstand für Breitengüßbach herstellen.
 
Im nächsten Spiel trifft man nun auf die Reserve des SV Zapfendorf. Die Zapfendorfer sind neu in der A-Aklasse 4, konnten aber bereits am ersten Spieltag ein Ausrufezeichen setzen und den letztjähirgen Relegationsteilnehmer aus Kemmern mit 1:0 besiegen. Es gilt also wachsam zu sein, um die Heimpremiere in dieser noch jungen Saison erfolgreich zu gestalten.

nächste Veranstaltungen

No events