La Familia gewinnt zum Saisonauftakt das Derby

1:3 (0:1)

Tore: 0:1 Derra S. (44.), 0:2 Derra S. (54.), 1:2 Bogdan (75.), 1:3 Schmitt (88.)

Zuschauer: 27 SR: Alfred Schlaug

Die A-Klasse 4, auch als Reserveliga der Kreisliga bekannt, startete erst zwei Tage nach dem Auftakt der Kreisliga in die Saison. Am Sonntag gastierte dabei die La Familia beim letztjährigen Tabellenfünften SV Zapfendorf zum Derby. Für die Elf von Stefan Weidner ging es darum, gut zu starten und die schlechteste Platzierung einer zweiten Mannschaft der Sportvereinigung in der A-Klasse vergessen zu machen.

Das klappte auch ganz gut, denn in der 44. Minute konnte Derra S. das 0:1 noch vor der Halbzeit erzielen, nachdem zuvor einige Chancen wieder teils kläglch vergeben wurden. Im zweiten Durchgang legte der junge Stürmer in der 54. Minute nach, als er mustergültig bedient wurde und zum 0:2 einschieben konnte. Doch die La Familia stand auf wackeligen Beinen und musste in der 73. Minute den Anschluss durch den agilen Bogdan hinnehmen, der frei vor TW Süppel cool einnetzte.

Doch der Vorsprung konnte gerettet werden und kurz vor dem Ende entschied SR Schlaug auf Elfmeter, den Goalgetter Schmitt sicher verwandeln konnte (88.). Das 1:3 war dann auch der Endstand. Mit dem Sieg im Rücken hofft Coach Weidner, dass zum Heimspieldoppelspieltag am kommenden Wochenende alle heiß sind, um weitere Punkte gegen Gunzendorf 2 (Freitag, 18:30 Uhr) und Burgebrach 2 (Sonntag, 13:00 Uhr) einzufahren. Nach diesen beiden Spielen wird man auch sehen, zu was die La Familia diese Saison in der Lage ist und wohin der Weg führen kann.

nächste Veranstaltungen

No events