Chancenverwertung kostet La Familia wieder Punkte

0:1 (0:1)

 

Die La Familia muss leider erneut auf Punkte verzichten. Eine extram schwache Chancenverwertung und ein haltbarer Freistoß aus 30 Metern ist der Grund dafür.

 

Dabei begann die La Familia engagiert und hatte deutlich mehr vom Spiel. Das Chancenverhältnis allein in Halbzeit Eins lässt sich schätzungsweise auf 8:2 beziffern und dabei gab es Großchancen in denen speziell Mittelstürmer Schmitt des öfteren alleine auf das Tor von Keeper Lodes zulief. Dieser musste aber oft nicht groß einschreiten.

 

In der 22. Minute dann der bereits angesprochene Freistoß. TSV-Spieler Goldfarb nimmt sich ein Herz aus gut 30 Meter, schießt einen Aufsetzer in Richtung TW Süppel, dieser schmeißt sich aus völlig unerklärbaren Gründen und der Ball datzt über ihn hinweg in das Tor. 1:0 für die Gäste aus Hirschaid, die sich zu diesem Zeitpunkt über einen 3:0 Rückstand auch nicht beschweren hätten dürfen.

 

Zweite Halbzeit dann ähnliches Bild, nur das den Rattelsdorfern nun langsam die Luft ausging. Das Spiel endete dann völlig verdient mit 1:0 für Hirschaid, denn wer seine zahlreichen 100% Chancen nicht macht, dem seien keine Punkte gegönnt. Das hinten mal ein Ball durchrutscht kann schon einmal passieren, aber auch hier ist deutlich Steigerungspotential vorhanden, hatte man den Gegner doch sonst ordentlich im Griff.

 

Im nächsten Spiel gegen Gunzendorf 2 muss nun endlich wieder ein Sieg her, will man nicht noch weiter nach unten rutschen und die guten Vorsätze direkt über Board werfen.

 

 

Viva La Familia

nächste Veranstaltungen

No events