Derbysieg und ersten drei Punkte für Rattelsdorf

2:0 (1:0)

 

Die Rattelsdorfer Reserve empfing nach der Auftaktniederlage gegen Breitengüßbach (1:4) den nächsten Derbygegner. Dieses Mal kam er aus Zapfendorf und man sollte gewarnt sein, schließlich konnte die „Zweite“ aus Zapfendorf das erste Spiel gleich gegen den letztjährigen Relegationsteilnehmer Kemmern 2 gewinnen.

Die Partie begann ziemlich ausgeglichen, wobei Rattelsdorf über die stark aufgestellte Offensive mit Kensche, Schmitt, Derra und Scheuring deutlich mehr Nachstiche setzen konnte. So dauerte es gerade einmal 15 Minuten, bis Derra das 1:0 für die heimische La Familia erzielen konnte. Danach tröpfelte das Spiel noch vor sich hin und einzig ein paar Fernschüsse von kensche, die am Tor vorbei flogen, waren erwähnenswert, sowie ein bis zwei Großchancen, die der an diesem Tag abschlusschwache Schmitt nicht vollenden konnte.

In Halbzeit Zwei wurde die La Familia dann deutlich feldüberlegener. Es dauerte aber nach einigen ausgelassenen und schlecht zu Ende gespielten Chancen bis zur 68. Minute, ehe ein Zapfendorfer nachhelfen musste, endlich das Spielgerät zum 2:0 über die Linie zu drücken. Nach schönem Zusammenspiel von Scheuring und Derra blieb dem Verteidiger fast keine andere Chance. Danach beendete der Schiedsrichter Hofstetter die unaufgeregte Partie und die La Familia konnte sich drei wichtige Punkte sichern.

Im nächsten Spiel nun wartet die Reserve aus Kemmern und auch hier nimmt sich die La Familia einiges vor.

Viva La Familia

nächste Veranstaltungen

No events